Ausbildung nach Maß?

Ausbildung gibt’s bei Günther + Schramm nicht von der Stange. Wie auf die individuellen Bedürfnisse der Azubis eingegangen wird, zeigen Jacqueline Dützmann, Kauffrau im Groß- und Außenhandel und Halil Aslanargu, Fachlagerist.

Was schätzen Sie an Ihrer Ausbildung bei Günther + Schramm?

Jacqueline Dützmann:  Mir gefallen die betrieblichen Fortbildungsmöglichkeiten und Veranstaltungen. Egal ob Seminare, interne Schulungen oder Auslandspraktika.

Halil Aslanargu: Die Abwechslung und die netten Kollegen schätze ich persönlich sehr. Außerdem werden wir von Anfang an voll ins Unternehmen integriert und dürfen eigene Ideen einbringen.

Wie unterstützt Sie Günther + Schramm während der Ausbildung?

Jacqueline Dützmann: Die Ausbildungsleiter und Abteilungsverantwortlichen stehen uns mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen uns, wenn wir Hilfe brauchen. Außerdem durfte ich ein Auslandspraktikum in Bournemouth absolvieren.

Halil Aslanargu: In internen Schulungen bekommen wir Einblicke in verschiedene Themen: vom Erzabbau über die Stahlherstellung bis zum fertigen Produkt. Persönliche Unterstützung erhalten wir eigentlich von allen Mitarbeitern.

Wie geht Günther + Schramm auf Ihre individuellen Stärken, Bedürfnisse und Wünsche ein?

Jacqueline Dützmann: Ich arbeite sehr gewissenhaft und kann sehr gut mit Zahlen umgehen. Deswegen werde ich jetzt verstärkt ins Controlling eingebunden - meiner Wunschabteilung.

Halil Aslanargu: Ich möchte nach meiner Ausbildung unbedingt noch die Fortbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik machen. Günther + Schramm bietet mir die Gelegenheit dazu.

Karriere im Stahlhandel

Mit dem Auftakt zum neuen Ausbildungsjahr 2017 beginnen sechs Berufsanfänger beim Oberkochener Unternehmen Günther + Schramm ihre Karriere. Der Stahl- und Metallhändler beschäftigt derzeit insgesamt 17 Nachwuchskräfte. Ab September 2018 können sich Schulabsolventen bei Günther + Schramm auch zu Informatikkaufleuten ausbilden lassen.

Für die Berufseinsteiger Leonie Thaler (Kauffrau für Büromanagement), Kai Pössnecker (Kaufmann im Groß- und Außenhandel) sowie die angehenden Fachlageristen Christian Heydecke, Emre Say, Leutrim Fetahi und Alessandro La Mantia heißt es ab sofort: auf ins Berufsleben. Bei Günther + Schramm lernen die neuen Azubis alles rund um die Werkstoffe Stahl, Edelstahl und Aluminium. Im Laufe der vielseitigen Ausbildung erleben die sechs Neueinsteiger den Arbeitsalltag in verschiedenen Abteilungen des 180 Mitarbeiter starken Unternehmens. „Vom ersten Tag an sind die Azubis für uns ein wichtiger Teil des Teams. Sie unterstützen uns in eigenen Projekten und übernehmen früh Verantwortung“, sagt Annika Herm, Ausbildungsleiterin bei Günther + Schramm. Für den Oberkochener Stahl-, Edelstahl- und Aluminiumhändler spielen aber nicht nur fachliche Kompetenzen eine Rolle: Zum umfassenden Ausbildungsprogramm gehören auch Seminare und Schulungen zur Persönlichkeitsentfaltung. Außerdem warten Austauschprogramme, Englisch- und Rhetorikkurse oder Ausflüge auf die Azubis.