Stahl von der Pike auf

Maschinen, Flugzeuge, Häuser, Autos, selbst Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm bestehen aus Stahl. Und genauso vielfältig sind die Berufe im Stahlhandel. Beim Oberkochener Stahlhändler Günther + Schramm entsteht das Grundgerüst für eine Karriere in dieser spannenden Branche.

Günther + Schramm sucht nicht einfach Auszubildende, sondern motivierte Leute mit Begeisterung für den Stahl-, Metall- und Aluminiumhandel. Sie lernen von der Pike auf, wie die Produkte entstehen und verarbeitet werden. Zur Ausbildung gehören Azubiseminare und –projekte, gemeinsame Besuche von Stahl- und Aluminiumwerken, eine familiäre Atmosphäre und flache Hierarchien im Traditionsunternehmen – und eine verantwortungsvolle Arbeit vom ersten Tag an. Fünf spannende Wege führen bei Günther + Schramm in den Beruf: die Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, zum/r Kaufmann/-frau für Büromanagement, zum/r Fachlagerist/in und in diesem Jahr erstmals zum/r Informatikkaufmann/-frau, dazu das duale Studium zum Bachelor of Arts „BWL – Spedition, Transport und Logistik“. Nach der Ausbildung ist es mit der Bildung längst nicht vorbei: Wer ein Ziel vor Augen hat – zum Beispiel die Weiterbildung zum Handelsfachwirt oder die Qualifizierung zum geprüften Bilanzbuchhalter –, den unterstützt Günther + Schramm dabei, es zu erreichen.

Fachwirt in 4 1/2 Jahren

Organisations- und Führungsaufgaben übernehmen, ohne studiert zu haben – geht das? Ja! Für alle diejenigen, die nach dem Abitur lieber in die Praxis gehen möchten statt an der Uni zu pauken, bieten wir von Günther + Schramm mit dem Programm QUALIFIZIERT³ eine interessante Alternative zum Studium: Zusammen mit der IHK machen wir einen verkürzten Bildungsweg für Abiturienten und Studienabbrecher möglich. Ihr durchlauft bei uns die drei Abschnitte Ausbildung und Weiterbildung zum Fachwirt sowie Ausbildereignung in 4,5 Jahren und damit deutlich schneller als regulär.

Nach erfolgreichem Abschluss seid ihr dann als Handels- oder Wirtschaftsfachwirt bestens qualifiziert für Führungsaufgaben bei Günther + Schramm. „Nach viereinhalb Jahren haben die Teilnehmer einen berufsqualifizierenden Abschluss, der dem akademischen Grad eines Bachelors entspricht“, erklärt Annika Singer, Ausbildungsleiterin bei Günther + Schramm. Pädagogische, organisatorische und rechtliche Kenntnisse, sind im Lernstoff enthalten, sodass ohne großen Mehraufwand auch die Eignungsprüfung zum Ausbilder absolviert werden kann.